Archiv für den Autor: Hans-Jürgen Frank

Kleines Herbstfest am 18. September 2022

Den sonntäglichen Fahrdienst am 18. September 2022 verbinden die Froschgrüner Parkeisenbahner mit einem

kleinen Herbstfest

von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Dabei werden nicht nur die kleinen und großen Loks des Vereins im Einsatz sein, sondern es haben sich auch wieder auswärtige Lokführer mit ihren Loks angemeldet.

Für Speisen vom Grill und Getränke ist gesorgt.

Es verspricht also wieder ein ereignisreicher Nachmittag im Froschgrüner Park zu werden.

Gaststätte Froschgrün jetzt Vereinslokal

Ab dem 21. Juli 2022 ist die Gaststätte Froschgrün, Froschgrüner Str. 14 in Naila unser neues Vereinslokal.

Dieses befindet sich gleich oberhalb unserer Parkesienbahnanlage im Froschgrüner Park.

Fahrsaison 2022 beginnt am 22. Mai 2022

Bei der Jahreshauptversammlung am 15.03.22 ging man davon aus, dass auch in diesem Jahr zumindest die Kinderloks unter Beachtung der Corona-Bestimmungen wieder fahren können.

Als Beginn der Fahrsaison dieses Jahres wurde der 22. Mai 2022 festgelegt, der mit einem Angrillen und Getränkeausschank verbunden wird.

Froh sind die Parkeisenbahner, dass auch die großen Loks wieder fahren dürfen!

Ab 22. Mai findet dann der Sonntagsfahrbetrieb jeweils an den Sonntagen mit schönem Wetter von 14.00 bis 17.00 Uhr im Froschgrüner Park statt.

Die Eisenbahner freuen sich schon jetzt auf viele Fahrgäste!

Thomas Hirschberger jetzt Vorsitzender

Bei der Jahreshauptversammlung am 15.03.22 wurde der bisherige kommissarische und 2. Vorsitzende Thomas Hirschberger zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt.

Auf die Stelle des 2. Vorsitzenden wurde Helmut Strößner gewählt.

In Zusammenarbeit mit dem Kassier und Schriftführer Hans-Jürgen Frank sowie dem Ehrenvorsitzenden Wilfried Zerb steht nun wieder eine erfahrene und tatkräftige Vorstandschaft an der Spitze des Vereins.

Wir trauern um Rolf Zimmermann

Ende März 2021 ist unser langjähriger 2. Vorsitzender Rolf Zimmermann im Alter von 82 Jahren verstorben.

Unser Verein hat Rolf Zimmermann viel zu verdanken. Er war lange Jahre aktiv bei der Erweiterung und Unterhaltung unserer Gleisanlage. Viele kleinere, aber auch größere, Reparaturen nahm er selbständig in Angriff und trug damit wesentlich zur Einsatzbereitschaft unseres rollenden Inventars bei.

Aber auch als Lokführer hat er sich einen Namen weit über den Einzugsbereich unseres Vereins hinaus gemacht. Sicher sind vielen noch seine Fahrten mit der selbstgebauten Dampflokomotive in Erinnerung. Er wird uns fehlen!

Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren, denn sein Name ist untrennbar mit unserem aktiven Vereinsleben verbunden.

Das war unser Rolf mit seiner Dampflok.

Wegen Corona fällt das Eisenbahnfest am 03.05.2020 aus

Das traditionelle Eisenbahnfest des Modellbauvereins Naila – Parkeisenbahn Froschgrün e. V., das am Sonntag, 03. Mai 2020, Jung und Alt wieder eine Attraktion bieten sollte wird im Hinblick auf die derzeitige Corona Situation abgesagt.

Damit sollen sowohl die überwiegend kindlichen Fahrgäste, als auch die Erwachsenen aber auch die Mitglieder und Freunde des Vereins vor Ansteckungen geschützt werden. Auch der sonntägliche Fahrbetrieb bei dem die Loks und Züge im Maßstab 1:11 ihre Runden um den Froschgrüner Teich drehen, der am 10. Mai 2020 beginnen sollte, findet in den nächsten Wochen nicht statt. Wann das typische Schnaufen und Pfeifen von Dampfloks wieder im Frankenwald zu hören sein wird und auch der sonntägliche Fahrbetrieb stattfindet, kann derzeit noch nicht gesagt werden.

Wenn die Ansteckungsgefahren vorüber sind und wieder ein ungefährdeter Fahrbetrieb gewährleistet werden kann, wird in den Medien darauf hingewiesen. Nicht nur die Mitglieder des Nailaer Vereins, sondern vor allem auch die jungen Stamm-Fahrgäste warten sicher schon sehnsüchtig auch auf diesen Tag.

Gleis 2

Der Neubau des Lagerraums mit Werkstatt hat nun einen Namen erhalten.

Über dem Eingang wurde jetzt folgendes Schild angebracht

Auf dem Schild ist das Logo des Vereins mit dem Zusatz „Gleis 2“

Nachdem beim Bahnhof Naila das Bistro die Bezeichnung Gleis 1 hat und die Züge sozusagen von Gleis 1 des Bahnhofs ankommen und abfahren, werden die Parkeisenbahnen des Vereins also künftig an Gleis 2 im Froschgrüner Park ankommen und abfahren.

Artikel in der Fachzeitschrift „GARTENBAHNEN“

Im Neckar-Verlag erscheint viermal im Jahr u. a. die  Fachzeitschrift „GARTENBAHNEN“ – Große Modelleisenbahnen mit Personenbeförderung.

In der jüngsten Ausgabe Nr. 3/2018 (August – September – Oktober) ist das 6-seitige bebilderte Portrait der

Parkeisenbahn Froschgrün in Naila

des Modellbauvereins Naila – Parkeisenbahn Froschgrün e. V. veröffentlicht. Den Artikel hat unser Schriftführer auf Bitten des Verlags verfaßt und dem Verlag unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

Eisenbahnfest am 29.04.2018

Das Eisenbahnfest 2017 fand am 29. April 2017 statt.

Um es gleich vorweg zu sagen: Wir hatten Kaiserwetter und ein tolles Fest!

Bauchschmerzen hatte uns die Terminwahl bereitet. Als wir mehr als ein halbes Jahr vorher den Termin planten hatten wir nicht bedacht, dass am 1. Sonntag im Mai das Stadtfest „Nailaer Frühling“ stattfindet. An diesem Tag kann man in Naila kein weiteres Fest veranstalten! Anfang Januar legten wir dann den endgültigen Termin fest.

Bis wenige Wochen, ja Tage, vor dem Fest waren wir mit dem Innenausbau unserer Werkstatt mit Lager beschäftigt. Vor allem aber mussten wir die Trassenschäden, die im Winter entstanden waren, beseitigen. Diese Arbeiten konnten wegen der langen Kälteperiode erst spät beginnen.

Aber dann war es soweit. Das Gleisnetz war wieder perfekt abgestimmt. Die letzten Probefahrten, bei denen das Fernsehteam des Bayerischen Rundfunks Aufnahmen machte, bestätigte, dass unsere Mitglieder gute Arbeit geleistet hatten. Fahrgäste waren Kinder des angrenzenden Kindergartens Froschgrün. Die Aufnahmen wurden im Bayerischen Rundfunk noch vor unserem Fest gesendet und waren für uns eine gute Werbung.

Am Tag vor dem Fest wurden alle Vorbereitungen getroffen. Am Festtag konnte dann dank der fleißigen Mitglieder unseres Vereins aber auch mehrerer befreundeter Helfer das Fest termingerecht beginnen. An fremden Lokführern waren Jürgen Ebert, Jürgen Förster, Jürgen Frank und Frank Lind­ner mit ihren Loks gekom­men. Die Gastlokführer und die „vereinseigenen“ Lokführer waren unermüdlich im Einsatz. Zu­sammen mit Rolf Zimmermann und Andreas Uhl war wieder eine stattliche Anzahl von Dampfloks im Einsatz! Mit den großen Loks des Vereins wechselten sich Mitglieder und weitere Gastlokführer ab.

Der Stammtisch Schiffs-, Dampf- und Flugmodelle aus Plauen stellte Schiffsmodelle aus und fuhr mit ihnen auf dem Froschgrüner Teich.

Vom Besucherandrang waren wir mehr als überrascht. Obwohl wir beim Einkauf von Speisen weit mehr bestellt hatten als in den Vorjahren – und da blieb oft manches übrig – waren diese schon kurz nach 16.15 Uhr restlos ausverkauft. Wir können uns nur dafür entschuldigen und Besserung geloben. Aber – auch unsere Mitglieder und Helfer mussten hungrig nach Hause gehen!

Die Vorstandschaft dankt allen Mitgliedern und ehrenamtlichen Helfern, die bei der Vorbereitung und Durchführung des Eisenbahnfestes tatkräftig geholfen haben. Dank gilt aber vor allem den Gästen, durch die unser Fest zu einem Erlebnis wurde und bei dem vor allem die Kinder und Jugendlichen die Fahrten mit den Parkeisenbahnen genießen konnten.

 

Letzte Probefahrten mit Kindern des Kindergartens Froschgrün und Aufnahmen durch das Fernsehteam des Bayerischen Rundfunks:

       

Und dann kam unser Fest:

                             

Unser Dank gilt außerdem Thomas Korzendorfer, der uns dieses Video zur Verfügung stellte:

 

 

 

 

Gleisschaden wieder repariert

Am späten Abend des Freitags, 01.06.2018, stellten wir fest dass im Bereich des einspurigen Streckennetzes bei Mäharbeiten im Froschgrüner Park Schäden entstanden sind.

Unser Ehrenvorsitzender Wilfried Zerb ersetzte kurzfristig das beschädigte Gleisstück und gab anschließend  „Grünes Licht“ für den Sonntagsfahrbetrieb am 03. Juni 2018.

So sah der Streckenabschnitt vor der Reparatur aus.