Danke Fahrbetrieb 2014

Danke!

Am Sonntag, 05.10.2014, fuhren wir letztmals im Jahr 2014 mit unseren Parkeisenbahnen durch den Froschgrüner Park. Außer dem Eisenbahnfest waren es 13 Sonntage, an denen das Wetter mitspielte und wir fahren konnten.

Daneben haben wir auch für andere Organisationen oder Personen unsere Züge auf die Gleise gestellt und eine „Sonderschicht“ gefahren.

Vielen Kindern, aber auch deren Eltern und Parkbesuchern, haben wir damit sicher eine Freude gemacht.

Wir sind gerne für Euch bzw. Sie gefahren!

Für das Interesse und vor allem die Nutzung unseres Fahrbetriebs-Angebotes bedanken wir uns recht herzlich. Zuspruch und die Spenden, die wir erhalten haben, sind für uns Anerkennung und Ansporn.

Vor allem viele Erwachsene haben sich auch für die Technik unserer Parkeisenbahnen interessiert und wir haben versucht, diese – so weit wie möglich – zu erklären. So weit wie möglich deshalb, weil nur ein Teil unserer Lokführer bzw. unseres Betriebspersonals selbst Loks oder Wagen baut oder sie betreut und wartet. Die Erbauer alleine hätten den Sonntagsfahrbetrieb an den vorgesehenen 18 Fahrtagen nicht bewältigen können. Sie waren auf die Unterstützung der übrigen Mitglieder unseres Vereins angewiesen.

Unser Dank gilt in erster Linie Ihnen, liebe Fahrgäste, aber auch all denen, die ihre Loks und Wagen zur Verfügung stellten und ganz besonders denen, die entweder diese Loks oder unsere Vereinslok fuhren oder für einen reibungslosen Fahrbetrieb, mit allem was dazugehört, sorgten.

Dank sagen wir allen, die unsere Arbeit unterstützt haben. Darin schließen wir vor allem auch die Stadt Naila, die das Gelände zur Verfügung stellt, sowie die Familie Döhla für die Überlassung des Lagerraumes ein.

Unser besonderer Dank gilt allen, die sich für den Fahrbetrieb sowie die Pflege und den Unterhalt des rollenden Material sowie des Gleisnetzes eingesetzt haben. Aber auch all denen, die unsere Spendenlok „gefüttert“ haben, danken wir recht herzlich. Dank auch der Marlesreuther Blaskapelle, die sich bei unserem Eisenbahnfest nach längerer Zeit wieder mal der Öffentlichkeit vorgestellte und an diesem Tag für den entsprechenden musikalischen Dampf sorgte.

Leider ist die Dampflok unseres 2. Vorsitzenden Rolf Zimmermann immer noch in der Werkstatt, aber er hat ja noch eine Diesellok. Unser Andreas Uhl setzte mit dem Einsatz seiner Dampflok an mehreren Sonntagen einen Glanzpunkt auf und reiste dafür von Bad Brambach an. Damit werden unser 1. Vorsitzenden Wilfried Zerb, unser Kurt Junghans und unser Ehrenmitglied Erich Winkler, die mehrfach mit ihren Loks fuhren, keineswegs zurückgestellt. Aber eine Dampflok, die wie ihre großen Vorbilder mit echter Kohle beheizt wird und mit Wasserdampf fährt, hat eben ihre besondere Anziehungskraft. Dies umso mehr, als ihre großen Vorbilder kaum noch zu erleben sind.

Wir werden versuchen, auch im Jahr 2015 wieder einen sonntäglichen Fahrbetrieb vom 10. Mai bis 04. Oktober anzubieten.

Obwohl wir eine Erleichterung für den Transport unseres rollenden Materials vom Lager zur Schienenanlage erhielten, wird es für uns immer schwieriger, das Personal für den wöchentlichen Fahrbetrieb zu stellen. Dies auch deshalb, weil einige unserer aktiven Mitglieder gesundheitlich angeschlagen sind.

Es wäre daher schön, wenn wir auch aus dem Kreis der Eltern, die uns an den Sonntagen mehr oder weniger oft besuchen, Unterstützung erhalten könnten!

Wenn der Eine oder Andere unserem Verein beitreten würde, würden wir uns sehr freuen. Man muss nicht unbedingt zu der Gilde gehören, die das rollende Material baut, repariert und betreut. Unser Schriftführer und Kassier baut z. B. Kartonmodelle und mehrere Mitglieder bauen gar nichts. Sie sind lediglich an der Technik sowie der Entwicklung und der Wirkungsweise der technischen Maschinen interessiert. Aber sie sind für Sie und in der Hauptsache für Ihre Kinder, da!

Wie gesagt: Danke und wir freuen uns auf Unterstützung!

Ihr

Modellbauverein Naila – Parkeisenbahn Froschgrün e. V.

NB: Derzeit beträgt unser Jahresbeitrag 20,00 €. Für die Ehegatten- und Familienmitgliedschaft beträgt der Jahresbeitrag 26,00 €.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.