Audentia

AUDENTIA, Küstenmotorschiff, Möwe-Verlag,
M 1:250

Die AUDENTIA wird vom Möwe-Verlag als Nachfolger des Lehrmittelinstituts Wilhelmshaven unter Bestellnummer 1034 vertrieben. Der Modellbaubogen wurde erstmals im Juli 1957 und als Reprint 1997 aufgelegt. Der Konstrukteur ist nicht mehr feststellbar.

Das Modell wurde aus einem Bogen gebaut. Es hat den Schwierigkeitsgrad mittel.

Die AUDENTIA ist ein einfaches Modell. Begonnen habe ich den Bau bei der Modellbauaustellung am 14.10.2007 in der Frankenhalle, um vorzuführen, wie ein Schiffsmodell gebaut wird.

Erstmals habe ich ein Schiffsmodell mit einer Reling aus Lasercutteilen gesupert. Die Takelung erfolgte mit OP-Nahtmaterial, das jedoch nicht maßstabsgerecht ist, aber ebenso wie beim Original „durchhängt“.

Das Original, das 1954 auf der Unterweserwerft in Bremerhaven für die Reederei Bremer-Schiffahrtskontor Brink & Co. gebaut wurde, ging 1966 als AUDENTIA FOTINI nach Piräus/Griechenland. 1970 wurde es von Kamiros Shipping Co. als KAMIROS gekauft und 1974 in La Spezia/Italien abgewrackt.

Die AUDENTIA war mit 978 BRT vermessen, war 72,0 m lang, 10,50 m breit und hatte einen Tiefgang von 4,60 m. Die Maschine leistete 1050 PS und verlieh dem Schiff eine Geschwindigkeit von 12 kn. Die Besatzung hatte eine Stärke von 22 Personen.

 

Ein     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.